Anzüge in großen Größen

Für festliche Anlässe wie Hochzeiten oder je nach Beruf auch für den Business-Alltag sind sie unerlässlich: Anzüge. Neben klassischem Schwarz gehen anthrazit und dunkelblau eigentlich immer, hellere Farbtöne sollten nur im Sommer getragen werden. Wenn es zum Anlass passend ist, können Farbtupfer durch Einstecktücher und Krawatten gesetzt werden. Bei den Hemden sollte die Farbwahl generell nicht zu knallig ausfallen – elegante Hemden in Pastelltönen, mit feiner Struktur oder einfach klassisch in weiß bieten sich an.

XXL Anzüge im praktischen Baukasten-System

Mit dem praktischen Baukasten-System können Sie ganz einfach selbst Ihren Anzug in großen Größen zusammenstellen. Dabei bestellen Sie Sakko und Anzughose separat voneinander – beide Teile passen jedoch perfekt zueinander, denn sie bestehen aus dem selben Material, sind aufeinander abgestimmt geschnitten und haben den gleichen Stil. Dieses System ist übrigens besonders von Vorteil, wenn Sie am Ober- und Unterkörper verschiedene Größen tragen.
Bei bigtex.de ist in Sachen Baukasten-Prinzip die Marke Gebr. Weis sehr beliebt. Das Freenamik Sakko Rayn dieser Marke bietet dank Stretch-Anteil und „Freenamik-Ausstattung“ (elastische Einlagen in den bewegungsintensiven Schulter- und Ellenbogenpartien) ein entspanntes Bewegungs- und Tragegefühl. Die passende Anzughose dazu ist das Modell Fynn, bei dem neben dem Stretch-Anteil der Dehnbund für bequemen Tragekomfort sorgt.
Sakko wie auch Hose sind jeweils in schwarz, dunkelblau sowie anthrazit erhältlich und als ganzjährige Standard-Artikel in unserem Onlineshop verfügbar.

Tipps für die Anprobe

Damit der Anzug seine volle Eleganz entfalten kann, sollte er richtig sitzen. Auf diese Details sollten Sie bei der Anprobe achten:
Das Sakko sollte im geschlossenen Zustand weder spannen noch zu luftig sitzen. Hier hilft diese Faustregel: Passt eine geschlossene Faust gerade so zwischen Oberkörper und Rückenteil, dann sitzt das Jackett ideal. Die Schulternaht sollte genau auf den Schultern aufliegen. Sind die Schultern zu schmal bzw. breit geschnitten, entstehen Falten. Die Manschette des Oberhemds sollte bei entspannter Haltung etwa 1 cm unten aus dem Ärmel hervorgucken.
Die Anzughose sollte etwa 1 bis 1,5 cm über der Absatzoberkante des Schuhs enden. Hier lautet die goldene Regel: Wenn beim Gehen die Socken zu sehen sind, ist die Anzughose zu kurz. Bei einer Anzughose mit Bundfalten sollten diese nicht aufklappen.

Sollten der bei bigtex.de bestellte Anzug nicht passen und Sie andere Größen benötigen, so tauschen wir Ihnen die Artikel natürlich gerne durch unseren Blitz-Umtausch in zumeist 48 Stunden um – Lieferung und Rückversand sind hierbei wie immer deutschlandweit kostenfrei!

Nach oben