Business-Hosen in großen Größen

XXL Anzughosen - Tipps & Topseller

Nicht nur für seriöse Business Looks und festliche Anlässe, sondern auch für diverse Abendveranstaltungen oder ein Essen in einem gehobenen Restaurant ist eine Anzughose der optimale Begleiter. Klassisch wird sie natürlich zu Sakko und Hemd als Anzug getragen. Aber auch zu einem feinen Strickpullover oder Pullunder mit einem Hemd darunter macht sie sich gut. In Sachen Schuhwahl gilt folgendes: Schwarze Schuhe zu schwarzen und grauen Anzughosen, braune Schuhe zu braunen, beigen oder dunkelblauen Modellen. Die Anzughose sollte etwa 1 bis 1,5 cm über der Absatzoberkante des Schuhs enden. Dabei lautet die Faustregel: Wenn beim Gehen die Socken zu sehen sind, ist die Anzughose zu kurz.

Die Anzughose in großen Größen darf nicht auf der Hüfte, sondern muss auf der Taille sitzen – so wirkt die Figur schmaler und die Silhouette wird gestreckt. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Hose nicht zu eng oder zu weit geschnitten ist, denn sonst bilden sich schnell unschöne Falten.

Das Modell Fynn der Marke Gebrüder Weis ist der Anzughosen-Favorit bei bigtex.de. Diese Hose überzeugt dank Stretch-Anteil, Dehnbund sowie formstabilem, knitterfreiem Woll-Mischgewebe mit einem absolut angenehmen Tragegefühl. Sie ist als Standardartikel ganzjährig in unserem Onlineshop verfügbar und in den Farben Schwarz, Anthrazit und Dunkelblau jeweils in Normalgrößen und untersetzten Größen erhältlich.

Eine bei unseren Kunden ebenfalls beliebte Variante, die es nur einzeln und nicht mit dem passenden Sakko im Baukasten-System gibt, ist das Modell Santos der Marke Club of Comfort. Die elegante Hose in elastischer Woll-Mischqualität ist mit einem in den Bund integrierten doppelten Hemdenstopper ausgestattet und „made in Europe“.

Die meisten Anzughosen müssen professionell gereinigt werden. Sie sollten die feinen Hose jedoch nicht zu oft in die Reinigung geben und wenn dann auch immer nur zusammen mit dem dazugehörigen Sakko, damit Hose und Jackett sich nicht unterschiedlich von Farbe und Material verändern.
Mit der richtigen Pflege ist der Gang in die Textilreinigung auch gar nicht so schnell notwendig:

  • Lüften Sie die getragene Anzughose immer aus – am besten über Nacht.
  • Schmutz, Staub und Fusseln lassen sich mit einer Kleider- oder Fusselbürste abbürsten.
  • Kleine Flecken können ggf. mithilfe eines feuchten Tuchs (ohne Seife oder andere Reinigungsmittel) sanft entfernt werden.

Nach oben